NyamNyam® - gegründet im Jahr 2004 - versteht sich als eine gesundheitsorientiertes Schnellrestaurant mit asiatischer Küche:

Schon kurze Zeit nach Markteinführung stellte sich heraus, dass riesiges Interesse an einem solchen Restaurant besteht nicht nur in NRW, sondern deutschlandweit.

Wir unterliegen als Franchiseunternehmen freiwillig strengsten Anforderungen und Qualitätsansprüchen.

Unser Service kommt den Menschen entgegen, die rasch eine Mahlzeit zu sich nehmen wollen, aber auf die gesundheitlichen Aspekte nicht verzichten wollen.

Da auch die Lust außer Haus zu Essen ungebrochen ist, sehen wir einen dauerhaften, stabilen Markt für unseren Service. 

Was wir Ihnen bieten:
Wir bieten unseren Franchisenehmer/innen eine Teilexistenz, ein mittlerweile markterprobtes und ausgereiftes Konzept, das nötige Know-how (inkl. Datenbank und Homepage), die Unterstützung durch ein kollegiales Team sowie professionelle Begleitung in allen Fragen der Existenzgründung, der Finanzierung, Werbemaßnahmen und erfolgreichem Marktauftritt durch die Systemzentrale. Eine gute Einarbeitung während der ersten drei Monate halten wir für selbstverständlich.

Wir halten es als junges Unternehmen für richtig, Sie an die Hand zu nehmen aber auch von Ihnen neu eingebrachte Ideen aufzunehmen und in unser Gesamtkonzept einzuarbeiten.

Wen wir suchen:
Wir suchen bundesweit Franchisenehmer/innen, die sich für unsere Idee begeistern können - und die sich idealerweise in der Gastronomie auskennen. Wenn Sie zumindest grundlegende kaufmännische und PC-Kenntnisse besitzen, menschliche Kontakte mögen, darüber hinaus noch über Organisationstalent verfügen, könnte die Leitung eines NyamNyam®-Restaurants eine sinnvolle und erfolgversprechende Tätigkeit für Sie sein.

Was es kostet:
Einstiegsgebühr: 3500 € netto für Ihr Schutzgebiet mit mind. 1 Mio.  Einwohnern -  inklusive Einbindung in Homepage und Datenbank, plus monatlich 5 % Umsatzbeteiligung, mindestens aber 100 €. Zusätzlich Anlaufkosten für Ausstattung, sowie Zeitungsinserate (400 € sollten für die ersten 6 Monate einkalkuliert werden).